#5 EnteX


Unsere Musiker der Woche wissen wie man Saiten zum Weinen bringt, Hüften zum Schwingen und Hirnwindungen zum Wiederholen. EnteX gehört auf die Bühne, laut. Mit Titeln wie „Kot am Dreirad“, „schon vergeben“ oder „Meine Freundin ist ein Nazischwein“ behandelt die aus Berlin stammende Beat-Musik-Kapelle EnteX die traumatischeren Erlebnisse des menschlichen Daseins, wie sie wohl ein jedes Individum schon einmal erlebt hat. Dies bietet dem Zuhörer einen niederschwelligen Einstieg zur Identifikation mit den Interpreten. In starkem Kontrast hierzu stehen Kompositionen wie „Wind“, „September“ oder „Frühling“; poetische Höhenflüge, die sich, im Stile der frühen Romantik, am Themenkomplex der Naturlyrik abarbeiten. Und als ob dies nicht schon genug wäre, werden die ganz großen Fragen formuliert: „Was kostet die Welt?“, „Weißt du noch?“ und „Brot vs. Bier“ werden noch Generationen von Philosophen beschäftigen, meine Damen und Herren!