#40 JoVeN

JoVeNs Karriere startete Ende der 90iger mit einem Stift, einem Blatt Papier, und einer Idee: „Ich wollte meine Gedanken und Erfahrungen zu Musik machen um sie den Leuten mitzuteilen.“ Nach einigen musikalischen Erfahrungen in Wuppertal, wo unser Musiker der Woche ein Studium an der SfT (Schule für Tontechnik) machte, kümmerte sich JoVeN um sein eher chilliges, elektronisch angehauchtes Projekt „kLaRkOmM-productions“, mit dem er sein erstes Album „Voiceless“ veröffentlichte.

Nach der Voiceless wurde es wieder Zeit für guten alten Hip Hop! Unser Musiker der Woche verbündete sich mit den Berliner MCs DDKain und Muella MC und gründete die Hip Hop Band“3Stil“. Entstanden ist ein durchgehend ansprechendes Album mit dem Namen“Atzen & Kiez“ mit dem sie lange Zeit die Bühnen in Berlin und dem Umland rockten.

Da JoVeN aber schon immer sein eigenes Projekt haben wollte, in dem er sich voll und ganz seinem Soundwidmen kann, wurde es nun Zeit für ein Soloalbum und so entstand nach akribischer und liebevoller Arbeit das Album „SICHT/WEISEN“. JoVeN war es wichtig kein straightes Hip Hop Album zu produzieren und ließ bewusst andere Stilrichtungen mit einfließen. Ein wenig Dancehall hier, ein wenig Drum n Bass da und vor allem keine reine Loopmucke.

So sind auf „SICHT/WEISEN“ einige Songs, die der üblichen Hip Hop Struktur abweichen und neue Akzente setzen möchten…aber natürlich gibt es auch richtige dope Hip Hop Tracks auf dieser Scheibe. Am besten hört ihr einfach selbst rein und macht euch euer eigenes Klangbild. Denn JoVeN bastelt schon an neuen Klangbomben die darauf warten in eurem Gehör einzuschlagen.

Keep your ears open!